FUSSBALL - Die Abteilung stellt sich vor

In der Fußballabteilung sind ca. 400 Mitglieder aktiv.

In der Saison 2015/2016 haben wir zwei Herrenmannschaften, eine Frauen- und eine Seniorenmannschaft, sowie fünfzehn Jugendteams (davon vier Mädchenteams).

Die Abteilung verfügt über drei Rasenplätze, das Hauptspielfeld und einen Nebenplatz in Obereschach sowie einen Trainingsplatz in Untereschach. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind bei beiden Sportstätten vorhanden.

Aktuelles

Das Meister-ABC

Es ist vollbracht. Der TSV Eschach hat sich durch das souveräne 5:1 bei Dostluk Friedrichshafen die Meisterschaft in der Bezirksliga gesichert und steigt erstmals in der Klubgeschichte in die Landesliga auf. Knapp ein Jahr nach dem „Beinahe-Abstieg“ in die Kreisliga krönt das Team von Trainer Jens Rädel eine ebenso beeindruckende wie überraschende Saison mit dem Titel. Das Meister-ABC:

<weiterlesen>

"Falls wir feiern dürfen, haben wir kreative Köpfe."

Er passt wie jeder andere genau rein ins Mannschafts-Puzzle des TSV Eschach in dieser Saison. Variabel einsetzbar und zuverlässig Leistung bringend: Eigenschaften, die Moritz Stohr auszeichnen und ihn wohl zu einem ganz wertvollen Puzzleteil für jeden Trainer machen. So kurz vor dem "Spiel des Jahres" fasst Stohr die Stimmung im Team zusammen.

<weiterlesen>

 

 

Die nächste negative Bilanz brechen

Die Bezirksliga-Kicker des TSV Eschach bleiben weiter das Überraschungs-Team der Saison. Durch den 3:1-Heimsieg über Kressbronn hat sich der  TSV endgültig im Aufstiegsrennen etabliert und liegt als Zweiter - punktgleich mit Heimkirch und knapp vor Haisterkirch - im Spitzentrio der Liga.

<weiterlesen>

Bescheiden und geduldig bleiben

Tabellenplatz zwei, punktgleich mit dem Spitzenreiter Heimenkirch, fünf Siege in Serie, seit zehn Partien ungeschlagen, Erster in der Rückrundentabelle: Beim TSV Eschach läuft es, das kann man mit Fug und Recht behaupten.

<weiterlesen>

 

 

"Uns hat in der Vorrunde niemand unterschätzt"

12.01.2016

Noch ist es ruhig rund um das Trainingsgelände des TSV Eschach. Doch das ändert sich schon in dieser Woche wieder, wenn die Bezirksliga-Kicker in die Vorbereitung auf die Rückrunde starten. Zeit für einen Ausblick mit Trainer Jens Rädel auf das, was von der bevorstehenden Rückrunde zu erwarten ist. 

TSV: Jens, die Winterpause neigt sich langsam aber sicher dem Ende. Konntest du die vergangenen Wochen nutzen, um die Akkus wieder zu laden und ein bisl Abstand zum Fußball zu bekommen oder geht das gar nicht?

<weiterlesen>

"Die Typen sind anders geworden..."

09.11.2015

Platz vier nach der Hinrunde – noch nie hatte der der TSV Eschach zur Saisonhälfte mehr Punkte als in dieser Saison. 27 bedeuten zwei mehr als in der starken Premierensaison 2010/11. Trainer Jens Rädel blickt dementsprechend zufrieden zurück, weiß  die Momentaufnahme aber realistisch einzuschätzen. Zudem spricht er über den Generationswechsel und die Überraschungen im Team.

TSV: Die Hinrunde ist vorbei. Der TSV liegt auf dem vierten Tabellenplatz. Vor der Saison hättest Du dieses Szenario unterschrieben, oder?!?

 

<weiterlesen>

"Ein großes Plus ist der Zusammenhalt im Verein."

04.11.2015

Diesmal sprechen wir mit Andreas Sternbeck, dem Trainer der B-Junioren.

Andreas, wie lange bist Du denn schon Jugendtrainer im Verein, wie bist Du dazu gekommen und welche Altersstufe hast Du schon trainiert?

Die laufende Saison ist meine dritte als Jugendtrainer des TSV Eschach, gleichzeitig auch meine zweite als verantwortlicher B-Jugendtrainer. Im ersten Jahr betreute ich die D-Jugend unseres Verseins. Erste Erfahrungen konnte ich schon während meiner Abi-Zeit als Co-Trainer einer F- und E-Jugendmannschaft in meinem alten Verein sammeln. 

<weiterlesen>

José Camacho - Trainer der E2 und E3

Bei den Jahrgängen 2005 bis 2009 hat der TSV Eschach in den letzten Jahren einen Boom erlebt. Der Verein hat im Moment drei F-Jugend und drei E-Jugendteams im Spielbetrieb. Heute lassen wir José Camacho, den Trainer der E2 zu Wort kommen, der über die Erfolge, aber auch Nöte bei unserem Nachwuchs spricht.

<weiterlesen>

"Das wird im Gedächtnis bleiben."

Er gehört inzwischen zu den erfahrensten Spielern im Team und seit Jahren zu den besten Flügelspielern der Bezirksliga. Florian Locher über seine aktuelle Form und das Fazit der bisherigen Hinrunde.

Locke, Du warst zuletzt angeschlagen. Bist schon wieder fit?

<weiterlesen>

Spielgemeinschaft mit Grünkraut bei den B-Mädchen

30.09.2015

In unserer Reihe “Neues aus der Jugend” kommen heute zum ersten Mal zwei Trainer eines Mädchenteams zu Wort. Der TSV Eschach hat insgesamt vier Mädchenmannschaften und Matthias Welte und Stefan Bröhm trainieren die Ältesten unter ihnen, die B-Mädchen.

<weiterlesen>

Eine ziemlich bittere Niederlage

Nach 20 Minuten sah es hervorragend aus. 3:0 führte der TSV in Unterzeil und steuerte einem scheinbar sicheren Auswärtserfolg entgegen. 70 Minuten später war der Frust groß, denn der vermeintlich beruhigende Vorsprung war ebenso dahin wie die Punkte. Torjäger Patrick Kapellen blickt zurück auf die Achterbahnfahrt und erzählt, warum bei ihm der Tor-Knoten in dieser Saison geplatzt ist. 

<weiterlesen>

Neuzugänge stellen sich vor... Raphael Baumann

Name: Raphael Baumann         

Spitzname: Raphi

Alter: 25

Nummer: 8            

Position: Mittelfeld

Bisherige Vereine: TSV Grünkraut, SV Kehlen

Beruf/Ausbildung: Maschinenbauingenieur

<weiterlesen>

"Leutkirch ist kein Schlüsselspiel"

Jens, die englischen Wochen sind vorbei. Zehn Punkte aus sechs Spielen bedeuten Platz fünf. Deine Zwischenbilanz dürfte positiv sein, oder?!?
Wenn das Ziel Klassenerhalt lautet und Du 50 Prozent der möglichen Punkte erreichst, dann bist Du zumindest mal auf Kurs. Wir haben aktuell mehr als die Hälfte der Punkte erspielt, was somit - auch bei mir - für eine positive Grundstimmung sorgt. 

<weiterlesen>

Neuzugänge stellen sich vor... Julius Igel

Name: Julius Igel

Spitzname: Juls, Julz, JI

Alter: 28

Nummer:12 (9)

Position: MS (AS)

Bisherige Vereine: TSV Grünkraut

Beruf/Ausbildung: Referendariat (Lehramt)

<weiterlesen>

Neuzugänge stellen sich vor... Umut Yertürk

Name: Umut Yertürk

Spitzname: UG Kush

Alter: 20

Position: RA, LA, MS

Nummer: 11

Bisherige Vereine: SG Baienfurt

Beruf/Ausbildung: Fahrzeuglackierer/Groß- und Außenhandelskaufmann

<weiterlesen>

Neuzugänge stellen sich vor... Christian Reutemann

Name: Christian Reutemann

Spitzname: Chris, Reute

Alter: 29

Position: Innenverteidiger

Bisherige Vereine: TSV Grünkraut

Beruf/Ausbildung: Kaufm. Angestellter

Warum Eschach?: sportlicher Anreiz, Zusammenhalt des Teams

<weiterlesen>

 

Interview vom 24.08.15 mit Michael Fäßler

Michael Fäßler ist seit über zehn Jahren der Torjäger des TSV Eschach. Aktuell kann der 31-Jährige seiner Lieblingsbeschäftigung aber nicht nachgehen. Eine komplizierte Handverletzung erfordert Geduld. Im Gespräch gibt „Fäßi“ eine vorsichtige Prognose ab, kramt in lustigen Erinnerungen und stellt klar, was sein persönlicher „Fünfjahresplan“ ist.

<weiterlesen>

 

 

Interview vom 11.08.2015 mit Patrik Rudorf, Spielführer der 1. Mannschaft

Er ist der "Mr. Eschach" im Verein. Nie hat Patrik Rudorf für einen andern Klub gespielt. Seit der F-Jugend gehört sein Herz dem TSV. Jetzt geht Eschachs "Sechser" in seine zwölfte aktive Saison. Als Kapitän führt er die junge Mannschaft dabei bereits in die sechste Bezirksliga-Saison in Folge. Zeit mit dem Urgestein über die aktuelle Lage, seine Erinnerungen und Pläne zu sprechen.

<weiterlesen>

Interview vom 31.07.15 mit Jens Rädel - Trainer der 1. Mannschaft

Drei Jahre ist es her, dass Jens Rädel beim TSV Eschach zuletzt auf der Trainerbank saß. Zuvor war er sechs Jahre lang verantwortlich dafür, dass der TSV aus dem Tabellenkeller der Kreisliga A in die Spitzengruppe der Bezirksliga aufstieg. 2012 trennten sich vorerst die Wege, doch nach Stationen beim FV Ravensburg II und der SG Baienfurt kehrte Rädel in diesem Sommer an seine alte Wirkungsstätte zurück. Ein Blick nach vorn mit Erinnerungen an damals.

<weiterlesen>