• TSV-Eschach Verein Sportarten
  • 1. Mannschaft Jubel
09.02.2020

Kinder des TSV Eschach Abt. Tischtennis erfolgreich qualifiziert

Am 26.01.2020 fand in Kisslegg die diesjährige Kreisjahrgangssichtung statt. Dieses Turnier ist der Beginn der wichtigsten Turnierserie im Jugendbereich in Baden-Württemberg, die über die Bezirksjahrgangssichtung bis hin zur Rangliste Baden-Württemberg führt. Da sich hierbei lediglich die ersten drei im jeweiligen Jahrgang für das nächste Turnier qualifizieren, waren alle sehr aufgeregt und äußerst motiviert. Bei den Mädchen U11 setzte sich Lena Fischer gegen sieben Konkurrentinnen ohne Niederlage durch und belegte überlegen den ersten Platz. Bei den Jungen U11 starteten gleich vier Kinder vom TSV Eschach. Hier setzten sich wie erwartet die Favoriten Lasse Braun und Jonas Rist vom TSV Eschach durch. Lasse Braun spielte ein perfektes Turnier und gewann alle 8 Spiele ohne hierbei einen Satz abzugeben. Jonas Rist verlor lediglich gegen Lasse Braun und belegte zum Schluss den zweiten Platz. Bei den Jungen U14 startete David Rist, der seine Konkurrenz beherrschte und klar den ersten Platz belegte. Auch ihm gelang es alle Spiele zu gewinnen. Bei den Jungen U15 hatte Benjamin Rothenhäusler eine sehr starke Gruppe und konnte sich trotz sehr starker Leistung leider nicht für das nächste Turnier qualifizieren.

Nach diesem langen und anstrengenden Tag freuten sich die Kinder, dass vier von ihnen die Qualifikation für die Bezirksjahrgangssichtung geschafft hatten. Bereits am 11.2.2020 geht es für die Kinder U11 weiter, wenn sie für die Stefan-Rahl-Grundschule bei Jugend-trainiert-für-Olympia im Finale des Regierungspräsidiums Tübingen antreten und sich hierbei unter Umständen für das Landesfinale qualifizieren können.

v.l. B. Rothenhäusler, D. Rist, L. Fischer, J. Burkhardt, L. Braun, P. Waggershauser, J. Rist.

Zurück